TAPE-ART BY ERIKA IRIS SIMMONS

Offensichtlich gehört die US-amerikanische Künstlerin Erika Iris Simmons zur stetig wachsenden Fraktion der „Mein-15-jähriges-Tapedeck-hat-seinen-Geist-aufgegeben-Besitzer“. Jedenfalls scheint dies die plausibelste Erklärung für ihre filigranen Bandsalat-Portraits zu sein, die sich zwar somit nicht hören, aber auf alle Fälle sehen lassen können. Da sage noch einer, dass Rohstoffwiederverwendung eine langweilige Angelegenheit sei.