Brand New(s)

„Like us“ on Facebook & win a shirt on shirthunters

Streetwear-Addicteds, Glücksritter und Freunde der ehrenwerten Sachpreisverlosung aufgepasst! Heute startet unser heiß ersehntes Gewinnspiel-Joint-Venture in Kooperation mit Shirthunters, bei dem ihr drei Shirts eurer Wahl für umme abstauben könnt. Das Einzige, was ihr hierfür tun müsst, ist, uns bei Facebook zu „liken“ und anschließend eure Lieblings-Shirts (Mehrfachnennungen sind möglich) ebenfalls per „Gefällt-mir“-Klick auszusuchen. Mit nur wenigen Klicks könnt ihr euch also berechtigte Hoffnungen darauf machen, schon bald eines unserer „Finest urban Artwork-Shirts“  euer Eigen zu nennen. Die Sieger werden übrigens nach Ablauf der Aktion, d.h. nächsten Montag, den 06.06.11 auf Shirthunters bekanntgegebenen. Aber auch unabhängig davon empfehlen wir euch, das von Thomas Piekarczyk mit Professionalität und Enthusiasmus betriebene Blog regelmäßig zu besuchen, da Shirthunters in Trendfragen definitiv immer auf der richtigen Fährte ist. Unser Gewinnspiel sollte hierfür ja wohl der beste Beweis sein…

„Label of the week“ on Modeopfer110

Da wir uns in letzter Zeit des Öfteren die Kritik gefallen lassen mussten, uns nicht in ausreichendem Maße um die Belange der holden Damenwelt zu kümmern, möchten wir diesen Vorwürfen ein für allemal Einhalt gebieten und ein klares Zeichen setzen. Als „Label of the Week“, bei Deutschlands größtem Fashion-Portal Modeopfer110, welches im Übrigen vorrangig von weiblichen Besuchern nach Inspirationen durchstöbert wird, verlosen wir insgesamt drei Damen-Shirts aus unserer aktuellen Kollektion, wohingegen von den Herren der Schöpfung dieses Mal lediglich ein Shirt for free abgegriffen werden kann. Unser Dank gilt dabei vor allem Anja Steffen, die Modeopfer110 gemeinsam mit Berit Müller seit Jahren erfolgreich betreibt und unserer dortigen Präsenz vom ersten Moment an mit Rat und Tat zur Seite stand.

Desktop Couture á la pleasant beef pt. 2

Wer seinem Desktop mal wieder eine optische Frischzellenkur verabreichen möchte, hat allen Grund, sich die Freudentränen aus den Äuglein zu wischen. In unserer Rubrik FREE STUFF findet ihr nämlich drei funkelniegelnagelneue Artworks, die selbstverständlich für null Komma umme zum Download bereitstehen. Sucht euch einfach das passende Format aus und haut in die Tasten!

Truth-or-dare-interview on Shirt-Archiv

Nachdem wir bereits vor einem Monat an der Shirt-Archiv-Umfrage nach dem besten deutschen Streetwearlabel teilgenommen haben, folgt mit unserem an selber Stelle gegebenen Interview nun die prompte Quittung. Was wir dabei alles zum Besten gegeben haben, könnt ihr euch HIER zu Gemüte führen. Aber auch ohne unsere geistigen Ergüsse ist das Berliner Special-Interest-Blog jederzeit einen Besuch wert. Nicht zuletzt deswegen möchten wir uns herzlich bei Chef-Archivarin Julia für ihre freundliche und gleichermaßen unkomplizierte Unterstützung bedanken und abschließend darauf hinweisen, dass wir schon bald ein Gewinnspiel bei Shirt-Archiv veranstalten werden. Also immer schön vorbeischauen, es lohnt sich.

Label to watch @ Superlative Hamburg

Wer glaubt, dass sich Superlative Hamburg ausschließlich an hanseatische Rekordjäger richtet, sollte seine Schweinshaxe beiseite legen und sich eines Besseren belehren lassen. Das von keiner Geringeren als Modejournalistin, Stilikone und Spaßkanone Nicolette Scharpenberg betriebene Streetculture-Blog widmet sich nämlich nicht nur der Frage, welche St. Paulianer Drag Queen die meisten Astra zum Katerfrühstück verträgt, sondern informiert auch über jenseits der Waterkant relevante Lifestyle-Themen, wie etwa Mode, Musik, Kunst und Kultur. Exemplarisch hierfür sei an dieser Stelle die neuste SH-Rubrik „Label to watch“ genannt, welche übrigens mit Pleasant Beef ihren gestrigen Betrieb aufnahm. Na wenn das mal kein shantychormäßiges „Hummel, Hummel“ wert ist.