Some still impressions from L.E.

Da Bilder oftmals aussagekräftiger als Worte sind, möchten wir uns an dieser Stelle kurz fassen und euch einige Impressionen unserer letzten Betriebsstättenbesichtigung zuteil werden lassen. Wer errät, an welchem „Lost Place“ wir unsere Kreationen dabei in Szene gesetzt haben, darf uns beim nächsten Fotoshooting übrigens als ehrenamtlicher Bolzenschneider tatkräftig zur Seite stehen.

Dalailimu – not with 60, honey!

Als ausgewiesene Jünger des interplanetarischen Hedonismus möchten wir euch mit Dalailimu, ein wahres Schmuckstück unter den mittlerweile zahllosen Kunst- und Fotografie-Blogs an’s Herz legen. Die von unserer geschätzten Facebook-Freundin Dress Code betriebene Online-Galerie dürfte zumindest für all jene von euch einen Blick bzw. Klick wert sein, die sich für ästhetische Dinge aller Art interessieren, egal ob es sich dabei um  Streetart, Möbel-Design, Tattoo-Kunst oder Aktfotografie handelt. Uns dient das minimalistische Blog (Für alle, die noch immer zweifeln: Ja, es heißt tatsächlich DAS – und nicht der – Blog) jedenfalls nicht umsonst als mittlerweile feste Inspirationsquelle für unser eigenes Schaffen. Deshalb ziehen wir es vor, an dieser Stelle mit den Worten Jonathan Meeses zu verbleiben: Kunst ist Chef!

Urban Art as Live Competition? Call it „Paint Club“!

Wer sich für urbane Kunst und außergewöhnliche Events zu begeistern weiß, sollte seinen temporären Lebensmittelpunkt zumindest dieses Wochenende nach Dresden verlagern. Mit dem offiziellen „Kick off“ des diesjährigen Paint Clubs steigt dort am 13.08. nämlich ein Live-Battle-Happening, das selbst international Seinesgleichen sucht und mittlerweile zum zweiten Mal veranstaltet wird. Im Wesentlichen dreht sich das konzeptionell einzigartige Event dabei um den in „Realtime“ stattfindenden Wettstreit zwischen talentierten, aber zumeist bis dato unbekannten Künstlern, die sich dem als Jury fungierenden Publikum mit sprichwörtlich vollem Einsatz präsentieren. Ausschließlich mit „Molotow One4All“ Lackmarkern bewaffnet, gilt es seine Gegner im Zuge dessen innerhalb einer begrenzten Zeitspanne und zu einem vorgegebenen Thema mit Motivgewalt, Witz oder Ironie auszustechen. Klingt gut? Na dann auf nach Elbflorenz, wo unser Cromatics-Homie Andreas mit seinem Paint Club auf euch wartet!

One hook up is not enough

Mit Marc Marx und Tobias Meiling präsentieren wir euch heute unsere beiden neuen BMX-Hookups, denen wir ab sofort aktiv unter die talentierten Arme greifen und in Zukunft insbesondere dafür sorgen, dass ihnen die eigenen Lieblingsklammottagen nie wieder ausgehen. Wer mehr über die zwei „young urban professionals“ erfahren möchte, findet unter der entsprechenden Rubrik übrigens weitere Informationen. Unabhängig davon gilt unser besonderer Dank unserem multitaskenden Talent-Scout und Foto-Dude Christoph Spranger, der mit seinem sensationellen Support maßgeblich zur Realisierung des gesamten Projektes beigetragen hat. Big up, C.!