URBAN ART FAIR „STROKE 04“ ON TOUR | FIRST STOP LEIPZIG

Da wir von Streetart & Co. einfach nicht genug bekommen können, möchten wir unseren letzten Beitrag zur Urban Art Fair – Stroke einem wesentlichen Upgrade unterziehen. Zur Freude aller Kunstliebhaber schlägt die renommierte Messe ihre Zelte nämlich zum ersten Mal nicht nur an einem Ort auf, sondern geht mit einem Teil ihrer Exponate auf eine 5 Stationen umfassende Tournee. Wie es der Zufall will, gastieren die Kuratoren dabei vom 22.-25. April als Erstes in unserer Heimatstadt Leipzig und präsentieren im Zuge dessen ein mit Highlights gespicktes Rahmenprogramm. Mit uns darf bzw. muss deshalb gerechnet werden…

URBAN ART FAIR „STROKE“ NO. 04 BACK IN MUNICH

Nachdem die letzte Stroke mit einem erfolgreichen Gastspiel in Berlin zu überzeugen wusste, kehrt die weltweit bedeutendste Messe für urbane Raumgestaltung mit München wieder in ihre Heimat zurück, um dort zum mittlerweile vierten Mal veranstaltet zu werden. Mit über 40 ausstellenden Galerien, vielen weiteren Kunstprojekten und zahlreichen neuen Features ausgestattet, sollte das vom 26.-29. Mai stattfindende Event dabei für Liebhaber von Streetart & Co. auch dieses Jahr wieder oben auf der Agenda stehen. Wir werden jedenfalls erneut kräftig vor Ort mitstroken und sicher den einen oder anderen Sticker verteilen…

VANS BMX-VIDEO-PORTRAIT MATTHIAS DANDOIS

Wer sich nur eine Speichenbreite für Bicycle MotoCross und seine Protagonisten interessiert, kommt gegenwärtig nur schwer an Matthias Dandois vorbei. Da der trickreiche Franzose seit Kurzem als weltbester Flatland-Spezialist gefeiert wird, dürfte es zudem kaum verwundern, dass er mit Vans für einen echten Big Player als Team-Fahrer Kopf und Kragen riskiert. In Deutschland kann sein atemberaubendes Können übrigens im Rahmen der vom 08. – 10. Juli 2011 in Köln stattfindenden BMX Masters bestaunt werden. Als kleinen Vorgeschmack gibt´s hier schon mal das offizielle Team-Edit-Video von Vans bzw. Dandois. Genießt es!

VANS BMX | Matthias Dandois from Vans Europe on Vimeo.

ALLISTER LEE´S „BLACK IS BEAUTIFUL MARKER COLLECTION“

Dass man es als ausgebildeter Illustrator für gewöhnlich mit Schreibgeräten aller Art zu tun hat, dürfte nur die Wenigsten von uns überraschen. Dass man daraus jedoch eine passionierte Sammelleidenschaft entwickeln kann, die für einen offiziellen Eintrag im „Guiness Buch der Rekorde“ in Frage kommt, ist hingegen sicher etwas Besonderes. Genau dies strebt der in Toronto lebende Illustrator Allister Lee jedoch mit der planmäßigen Hortung ausschließlich schwarzer Filzstifte an und hat es bisher bereits auf die stolze Zahl von 500 Markern gebracht. Doch damit nicht genug. Die stattliche Sammlung kann bei Studio B.I.B. seit Kurzem in Posterform zum Kostenpunkt von 60 $ als Wandverzierung erworben werden. Schönes Ding!

AJ FOSIK´S PROMOTIONAL KNIT BEER SWEATERS

Dass früher nicht alles besser war, dürfte selbst dem überzeugtesten Vollblutnostalgiker (zumindest unter-)bewusst sein. Wenn man sich A.J. Fosik´s umfassende Sammlung originaler Bier-Promo-Sweater aus den 70er und 80er Jahren näher betrachtet, kommt man jedoch unweigerlich zu der Erkenntnis, dass manche Dinge von damals ihren heutigen „Upgrades“ tatsächlich um Längen voraus waren bzw. es eben noch immer sind. Uns begeistert die imposante Sammlung jedenfalls dermaßen, dass … naja, wartet´s einfach ab…

KUPFERDIEBE-EXHIBITION „BACK STREET TOYS“ HAMBURG

Bei Freunden urbaner Raumgestaltung dürften Hamburgs Kupferdiebe ausschließlich positive Assoziationen hervorrufen. Damit dies auch weiterhin so bleibt, eröffnet das innovative Streetart-Kollektiv am 18. März eine neue Ausstellung namens „Back Street Toys“ in seiner Galerie im Hamburger Gängeviertel. Unter anderem werden Arbeiten von einschlägig bekannten Szene-Größen, wie Klub 7, 44 Flavours und Peach Beach zu sehen sein. Also Segel setzen und Steuerbord Richtung Hamburg.

Truth-or-dare-interview on Shirt-Archiv

Nachdem wir bereits vor einem Monat an der Shirt-Archiv-Umfrage nach dem besten deutschen Streetwearlabel teilgenommen haben, folgt mit unserem an selber Stelle gegebenen Interview nun die prompte Quittung. Was wir dabei alles zum Besten gegeben haben, könnt ihr euch HIER zu Gemüte führen. Aber auch ohne unsere geistigen Ergüsse ist das Berliner Special-Interest-Blog jederzeit einen Besuch wert. Nicht zuletzt deswegen möchten wir uns herzlich bei Chef-Archivarin Julia für ihre freundliche und gleichermaßen unkomplizierte Unterstützung bedanken und abschließend darauf hinweisen, dass wir schon bald ein Gewinnspiel bei Shirt-Archiv veranstalten werden. Also immer schön vorbeischauen, es lohnt sich.