PALMER & SONS LEATHER RUCKSACK

„Ach, was waren das noch für Zeiten“, würden unsere Großmütter wohl beim Anblick des handgefertigten Lederrucksacks von Palmer & Sons aus Vancouver/Canada, sagen. „Ach, was sind das nur für Zeiten“, wären wahrscheinlich ihre Worte, wenn sie erfahren würden, dass man für das gute Stück schlappe 700,-CND hinblättern muss. Schick ist das edle Teil aber allemal.

THE HISTORY OF THREADLESS

Threadless, die Mutter aller Graphic-T-Shirt-Design-Portale, gewährt mit dem folgenden Clip tiefe Einblicke in ihre Unternehmensgeschichte. Dabei hat die vor zehn Jahren in Colorado gegründete Plattform mittlerweile unerreichte Dimensionen angenommen, tausenden Nachwuchs-Designern den Start ins Mode-Business ermöglicht und eine riesige Fangemeinde für sich gewinnen können. Wir wünschen den Threadless-Machern zum Jubiläum alles Gute und freuen uns auf noch viele originelle „User-generated-Designs“. Macht weiter so!

THE FOLD WALLET

Der US-amerikanische Schuhhersteller Leffot hat zur Freude aller Bargeldbesitzer über den Tellerrand hinausgeschaut und mit seinem Fold Wallet ein wirklich innovatives, weil ausgesprochen platzsparendes Produkt kreiert. Erhältlich ist das zeitlose Teil für Dollar- und Euro-Noten, so dass beide Weltleitwährungen schick verpackt selbst in der kleinsten Hosentasche verstaut können.

PLEASE OPEN YOUR BAG!

Die fotorealistischen Suitcase Stickers von The Cheeky dürften in Zeiten von Nacktkörper-Scannern, Sky-Marshals & Co, wohl als echte Deeskalationskiller gelten. Jedenfalls wäre es einen (Selbst-)Versuch wert, mit einem derart verzierten Gepäckstück unbeachtet durch die Sicherheitskontrollen von London Heathrow, Chicago O´Hare oder Paris Charles de Gaulle schlüpfen zu wollen. Großartige Idee, wenn man nicht weiß, wo man die Nacht verbringen soll…

Pleasant Beef Anthem by Spax

Microphone check, pleasant one, beef two! Direkt aus Hannova in eure Trommelfelle – Das brandaktuelle Pleasant-Beef-Exclusive von unserem Homie Spax, seines Zeichens Hip-Hop-Protagonist der ersten Stunde. Die Ingredienzien? Massive Beats, explosive Rhymes und eine pulsierende Hookline, die nicht nur ultimatives Kopfnicker-Potenzial besitzen, sondern unsere Markenphilosophie zudem aber so was von wiederspiegeln. Unser Dank gilt deshalb einem der wohl innovativsten, wortgewandtesten und daher begnadetsten deutschsprachigen MC’s der letzten hundert Jahre. Keep it real, Rafael! Und jetzt gebt euch den Shit!

Boombox

DISS-CREDIT „THE SIMPSONS“ BY BANKSY

Streetart-Legende Banksy rechnet mit The-Simpsons-Macher Matt Groening und der Produktionsfirma Fox auf typisch provokante Weise ab. In seiner bitterbösen Vorspann-Satire geht der sozialkritische Underground-Künstler dabei vor allem mit den oftmals unmenschlichen Produktionsbedingungen für Merchandising-Artikel in asiatischen Billiglohnländern hart ins Gericht – einer Problematik, die auch für das Mode-Business von zentraler Bedeutung ist. Nachdem Fox die zweiminütige Sequenz binnen kürzester Zeit löschen ließ, kann man sich das, trotzt der eigentlich nachdenklich stimmenden Brisanz, unterhaltsame Video nun wieder zu Gemüte führen.

MOVIE TRAILER „127 HOURS“

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere ja noch… 2003 sorgte der US-amerikanische Alpinist Aron Ralston weltweit für Schlagzeilen, nachdem er sich während einer Bergtour in Utah den rechten Arm so unglücklich unter einem Felsbrocken einklemmte, dass er nach 127 (!) Stunden und am Ende seiner Kräfte als einzige (Überlebens-)Möglichkeit sah, seine Hand mit Hilfe eines stumpfen Taschenmessers selbst zu amputieren. Sein dramatischer Überlebenskampf wurde nun mit 127 Hours von Danny Boyle verfilmt und mit Hauptdarsteller James Franco sensationell besetzt. In den USA ist der Streifen ab dem 05.11.2010 zu sehen. Wann der Film in deutschen Kinos anläuft, steht bisher noch nicht fest. Aber das Warten lohnt sich.

NIKE AIR ROYALTY + HARRIS TWEED = VACH PACK

Nachdem der Herbst in unseren Gefilden allmählich Einzug hält, präsentiert Nike den passenden Autumn-Look im Rahmen seines neuen Vach Packs. Konkret launcht der Sportswear-Gigant seinen legendären Air Royalty als exklusive Premium-Version, die neben edelstem Leder, aus feinstem schottischen Harris Tweed gefertigt ist. Ab 22. Oktober ist das gute Stück übrigens in ausgewählten Stores käuflich zu erwerben. Der Preis? Wir schätzen mal 250,-€ oder deutlich mehr…

POINTER FOOTWEAR PRODUCTION PROCESS

Wenn man von britischen Casual-Sneakers mit ausgewiesenem Understatement-Faktor spricht, kommt einem sofort Pointer in den Sinn. Um seinem selbst gesteckten Anspruch an höchste Material- und Verarbeitungsqualität gerecht zu werden, verwendet das Brand seit jeher ausschließlich feinstes Leder und lässt seine Produkte von Hand in Portugal fertigen. Der folgende Clip gewährt einen Einblick in den komplexen Produktionsprozess seines Topseller-Modells „Benson“, auch wenn unser persönlicher Lieblings-Pointer eigentlich der „Barajas“ ist.